Wie Du weiter an Deine Träume glaubst!

Hallo lieber Selbstbewusst-Werdender, hallo liebe Selbstbewusst-Werdende,

hast Du noch Träume? Nein, ich meine nicht die Träume, die Du siehst, wenn Du schläfst.
Ich rede von den Träumen, die Du siehst, wenn Du in den Spiegel blickst!

Ich rede von den Träumen, die Du hast, wenn Du dich ins Gras legst und dich woanders siehst!
An einem anderen Ort, vielleicht sogar als andere Person. Stärker, mutiger, selbstbewusster.
Gibt es diese Sache, die Du unbedingt in Deinem Leben noch erreichen willst?
Das kann ein Ort sein, eine Karrierestufe oder einfach ein erfülltes Leben, Träume sind sehr vielschichtig.

Aber irgendwas hält Dich davon ab, Deinen Traum zu verfolgen. Ob es das Gerede der Anderen ist, ob es Rückschläge oder schlimme Zeiten sind, Du hast eher das Gefühl, es geht Rückwärts anstatt nach vorne. Manchmal denkst Du, es vielleicht doch besser, alle Träume fallen zu lassen und ein bequemes Leben zu leben ohne Träume, ohne Sehnsüchte, einfach so vor sich hinvegetieren.

Wenn es Dir so im Moment geht, dann habe ich hier was für Dich:

.

 

Das Video stammt nicht von mir, sondern von einem YouTuber mit dem Namen „Mateusz M”.
Unter diesem Namen ist auch sein YouTube-Channel zu finden.

„Mateusz M” hat für dieses wirklich tolle Video verschiedene Filme und Musikstücke zusammengeschnitten.

Ich persönlich empfinde nicht nur den Inhalt, sondern auch die Art, wie gesprochen wird, sehr motivierend und inspirierend.

 

Die Sprecher sind:

  • Les Brown,
  • Will Smith und
  • Eric Thomas.

 

Bei den Filmen handelt es sich um:

  • Into the Wild,
  • Seven Pounds (deutscher Titel: Sieben Leben),
  • Rocky 4,
  • A Beautiful Mind und
  • Pursuit of Happyness (deutscher Titel: Das Streben nach Glück)

 

Das Salz in der Suppe sind aber die verschiedenen Musikstücke:

  • (00:13)Tom Tykwer, Johnny Klimek & Reinhold Heil: Prelude – The Atlas March
  • (01:05) Angelo Milli: Requiem
  • (01:37) Steve Jablonsky: Bumblebee
  • (04:08) Hans Zimmer: Arcade
  • (06:07) Hans Zimmer: I Will Find Him

Ich habe mir erlaubt, dem Video deutsche Untertitel hinzuzufügen.

Allerdings weise ich darauf hin, dass die Übersetzung nicht Wortwörtlich ist, sondern versucht, den eigentlichen Sinn herauszuheben. Auch kann ich nicht garantieren, dass die Übersetzung überall stimmt. Sagen wir es so, ich habe mich redlich bemüht 😉

Sollte es Dir gefallen, dann teil es mit Deinen Freunden und Deiner Familie!

Euer Mercy

 

Eine Antwort auf „Wie Du weiter an Deine Träume glaubst!“

  1. Ich muss sagen, dass Video geht mir wircklich nahe.
    Es baut auf, aber es zeigt auch, was man alles nicht getan hat, um seinen Traum zu verwircklichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.