Leben lernen und Selbstbewusstsein aufbauen

Leben lernen und Selbstbewusstsein aufbauenChrista Willms war vierzig Jahre lang als Beraterin tätig. In ihrem Buch spricht sie über wesentliche Erfahrungen aus ihrer Praxis und stellt Übungen vor, die jedem Menschen nutzen, nicht nur im Beruf. Sie erläutert Erkenntnisse psychologischer Forschung und wie man diese in Übungen umsetzt. In vielen Beispielen zeigt sie, wie sich das Leben ihrer Kunden geändert hat.

Am Rande streift Christa Willms aber auch viele philosophische Ideen. Sie kritisiert die reine Praxis und erklärt, warum wir für eine gute Beratung, auch eine gute Selbstberatung, Theorie brauchen. In einigen Passagen bemängelt sie auch ausführlicher moderne Coaching-Ideen, entweder, weil sie nur scheinbar modern sind oder weil sie falsch sind.
Neben einer Einführung in eine selbstbestimmte Praxis warnt dieses Buch also vor Fehlentwicklungen und erklärt, warum bestimmte Wege und bestimmte Überzeugungen nur auf Mythen beruhen und nicht beschritten werden sollten.

[stextbox id=“blogbox“ caption=“Frederik Weitz, Kommunikationstrainer und Textcoach meint:“ mode=“js“]“Wer sich bereits intensiv mit psychologischen Theorien und ihrer Umsetzung in die Praxis beschäftigt hat, wird sich durch Frau Willms bestätigt finden. Wer sich erst in diesen Bereich einarbeitet, wird viele Anregungen für den Alltag bekommen und viele Methoden, sein Leben bewusster und selbstbestimmter zu leben. Besonders Spaß hat mir dieses Buch bereitet, wenn Frau Willms sich über unsere aktuelle Kultur empört. Sie ist eine ebenso scharfsichtige wie scharfzüngige Beobachterin, dabei aber immer empathisch und differenziert.“[/stextbox]

.

Die innere Sprache finden
Die innere Sprache und die Wahrheit – Kernsätze des Lebens – Konkrete Ziele formulieren – Allgemeine und konkrete Ziele – Wahrnehmen und interpretieren – „Gute“ und „schlechte“ Gefühle – Warum Wut sinnvoll ist und warum nicht – Die widersprüchliche Wurzel der Rache – Gefühle sind Funktionen – Wenn uns falsche Ziele delegiert werden – Sich gute Botschaften schicken

Die Arbeit mit inneren Bildern
Ein Film vom eigenen Leben – Die Rolle der Fantasie – Die zwei Phasen der Fantasie – „Inseln der Sehnsucht“ – Das persönliche Rückzugsgebiet – Der innere Zoo

Eine gute Wahrnehmung
Funktionen statt Wertungen – Wahrnehmung trainieren – Zeichenübungen – Kritzeln – Symbolistisch malen – Alternative Gefühle trainieren

Unsere Gefühle
Emotionale Intelligenz – Altes und neues Selbstbewusstsein – Das Denken beeinflusst das Fühlen – Freude und Trauer – Die Projektion – Angst und Zorn – Gegenwelten – Vom Sinn des Ärgerns

Kontraste, Brüche und Widersprüche
Mindmaps – Seinen inneren Ästheten ausführen – Analogien bilden und der Humor – Die Mr. Bean-Methode – Das Metaphernspiel
Schlusswort

Der aktuelle Preis ist nicht bekannt, aber bei Amazon.de einzusehen

Es handelt sich um ein Kindle „Buch“

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.