So gewinnst du mehr Selbstvertrauen

(c) Adam Rifkin
(c) Adam Rifkin

Wir alle möchten selbstbewusster werden und uns gut mit uns selbst fühlen, sodass wir unser bestmögliches Leben führen können. Hier sind fünf Tipps, wie du dein Selbstbewusstsein stärken und dein Selbstwertgefühl steigern kannst.

1. Mach etwas, das eine Entscheidung erfordert, und zieh es durch

Hast Du es immer noch nicht geschafft, diesen einen Brief an deine Tante zu schreiben? Gibt es einen Freund, den Du schon seit Ewigkeiten anrufen wolltest? Wasch Dein Auto, mäh den Rasen in Deinem Garten oder räume auf. Du gewinnst Selbstvertrauen, indem du dir Ziele setzt (sogar sehr kleine Ziele) und sie bis zum Ende verfolgst. Du steigerst Dein Selbstwertgefühl, indem Du Dich für etwas entscheidest und es durchziehst. Ein netter Nebeneffekt ist, dass Du Dich so trainierst, Deine Ziele aktiv zu verfolgen und zu Ende zu bringen, was Dir hilfreich bei Deinen großen Zielen ist.

2. Erfreue Dich an etwas, in dem Du gut bist

Gibt es ein Hobby oder eine Sportart, die Dir Spaß macht und die Du bis zu einem bestimmten Level beherrschst? Du musst nicht perfekt sein oder die nächste Olympiade gewinnen können. Aber Du weißt, wie es funktioniert, und kannst es tun, ohne darüber nachzudenken. Dinge wie Schwimmen, Malen oder Schreiben können Deine Aufmerksamkeit binden und Dich in den „Flow“-Zustand bringen.

Wenn du im Flow (Fluss) bist, vergisst Du alle Dinge um Dich herum. Hinterher fühlst du Dich kompetent und fähig. Das ist ein großartiger Weg, Dein Selbstwertgefühl zu steigern. Falls Du kein solches Hobby besitzt, dann probiere etwas Neues aus, etwas, das Du schon immer mal probieren wolltest.

Stell Dir Dich selbst vor, wie Du es tust, und dann wage einen Versuch, es tatsächlich zu tun. Es muss nichts Großes sein. Es reicht schon etwas Simples, wie einer Wandergemeinschaft beitreten.

Du wirst feststellen, dass Du viel mehr in Dich zentriert und glücklicher bist, wenn Du etwas tust, das Dich mindestens einmal die Woche in diesen Flow-Zustand bringt.

3. Verschiebe Deinen Fokus

Es ist erwiesen, dass ein geringes Selbstwertgefühl oft bei Menschen auftritt, die einen zu starken Fokus auf sich selbst legen. Du kannst Dein Selbstbewusstsein stärken, indem Du etwas tust, das den Fokus auf jemand Anderen oder etwas Anderes legt.

Du wirst merken, dass Du in Situationen, in denen Du andere Menschen triffst, unmittelbar weniger nervös bist, wenn Du Dich auf die Person fokussierst, die Du triffst. Ein kleiner Trick ist es etwa, etwas an Deinem Gegenüber zu finden, was Du besonders schön findest (immer positiv). Das kann die Nasenspitze, ein Grübchen oder die Ohrringe sein.

4. Entspanne Dich!

Zu lernen, sich zu entspannen, ist eine großartige Bereicherung für Dein Leben. Entspannte Menschen haben weniger Probleme mit ihren Erinnerungen und nehmen deutlich besser die Hürden, die für jeden auf der Straße des Lebens warten.

Meditation hat aus diesem Grund in den letzten Jahren sehr viel an Popularität gewonnen. Vielleicht magst du einen Blick auf Tai Chi werfen, das physische Entspannungstechniken beinhaltet. Vielleicht spricht Dir eher autogenes Training zu, oder Du bist mehr der Typ für Kundalini-Yoga oder doch mehr der Aufmerksamkeits-Meditation. Verschaffe Dir einen Überblick über die möglichen Entspannungstechniken und vielleicht gibt es in Deiner Umgebung sogar eine Übungsgruppe, der Du Dich anschließen kannst.

Für welche Methode Du Dich auch immer entscheidest, nimm sie ernst. Die Vorteile sind einfach zu groß, um ignoriert zu werden, oder einfach nur alle 3 Wochen einmal, wenn es gerade passt, ein paar Atemübungen zu machen.

Wenn Du entspannt bist, fühlst Du Dich gut. Und wenn Du Dich gut fühlst, wirst Du viel mehr Stärke in Dir entdecken, die vor Dir liegenden Herausforderungen bewältigen.

5. Erstelle eine Liste Deiner Erfolge

Denk dabei klein. Ein Erfolg ist ein Erfolg. Einige Dinge, die Du auf Deine Liste setzen kannst, sind z. B.: Du hast die Führerscheinprüfung bestanden, ein Tor in einem Fußballspiel geschossen, genug Geld für einen Urlaub gespart. Ein Erfolg ist, wenn du eine Aufgabe erledigt hast, so klein die Aufgabe auch scheinen mag.

Denk einfach daran, dass Menschen nicht mit einem gesunden Selbstwertgefühl geboren werden. Wir müssen es erst lernen und manch einer muss hart dafür arbeiten. Es entwickelt sich aus Deinem Denken und den Dingen, die Du jeden Tag tust und die Dich gut fühlen lassen. Nimm diesen Artikel als Anregung, um Ausschau zu halten, nach all den vielen Dingen, die Dich gut fühlen lassen, und dann tu sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.